Luckenwalde – Hydraulische Rettungssätze entwendet

Foto: Symbolbild

Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Dienstagnachmittag bis zum Mittwochmorgen zwei sogenannte hydraulische Rettungssätze aus Feuerwehrfahrzeugen von einem Werkstattgelände in Luckenwalde. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten die Täter auf das Gelände, öffneten bei einem der Feuerwehrfahrzeuge alle Staufächer und entwendeten hieraus sowohl einen so genannten „Spreizer“ als auch einen „Stempel“. Aus einem danebenstehenden Fahrzeug wurden die gleichen Gerätschaften offenbar ebenfalls gezielt entwendet.
Die Geräte werden üblicherweise von Feuerwehren zur Rettung und Befreiung von eingeklemmten Personen aus verunfallten Fahrzeugen genutzt. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen besonders schweren Fall des Diebstahls und sicherte Spuren vor Ort.

Vorheriger Artikel

Werder(Havel) - Graffiti gesprüht

Nächster Artikel

Guben - Seniorin überfallen - Täter gestellt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Schipkau – Mit Ausfallerscheinungen

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer verständigten die Polizei am Montagabend über einen in Schlangenlinien fahrenden PKW RENAULT. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen…