Jänschwalde – Mit 2,06 Promille verunfallt

Foto: Symbolbild

Auf einer Landstraße zwischen Jänschwalde und Drewitz verunfallte am Mittwochabend ein mit 2,06 Promille alkoholisierter Radfahrer. Der 68-Jährige war mehrfach gestürzt und versuchte, anschließend weiter zu fahren. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer konnten das verhindern. Zur Behandlung der erlittenen Kopfverletzungen wurde der Mann ins CTK gebracht, wo auch eine beweissichernde Blutprobe entnommen wurde. 

Vorheriger Artikel

Schwarzheide - Fehler beim Rückwärtsfahren

Nächster Artikel

BAB 13 bei Ortrand - Von der Fahrbahn abgekommen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Lauchhammer – Kind angefahren

Am Mittwochmittag ereignete sich in der Friedensstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. Trotz regen Verkehrs…