BAB 13, Rüblingsheide – Mit Drogen unterwegs

Foto: Symbolbild

Polizeibeamte stoppten und kontrollierten am frühen Freitagmorgen einen PKW MERCEDES auf dem Parkplatz Rüblingsheide auf der BAB 13. Der 31-jährige Pole war zuvor in Richtung Dresden unterwegs, obwohl er unter Drogeneinfluss stand. Nicht nur deutliche physische und psychische Auffälligkeiten stellten die Beamten fest, Drogentests reagierten positiv auf Cannabis, Kokain und Amphetamine. Das zog natürlich eine beweissichernde Blutprobe in einem Krankenhaus nach sich. Damit nicht genug, denn der Mann händigte den Polizisten zwei Tütchen mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen aus. Die Drogen wurden sichergestellt und entsprechende Ermittlungen wegen der Verkehrsstraftat und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Vorheriger Artikel

Wittenberge - Perspektiven für den Kinder- und Jugendsport

Nächster Artikel

Finsterwalde - Bandenmäßiger Ladendiebstahl, drei Diebe gestellt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Baruth/Mark – Waldbrand

Zu einem Waldbrand wurde die Polizei am Montag gerufen. Das Feuer war gegen Mittag aus noch ungeklärter Ursache…