Wittenberge – Englisch-Unterricht für die Mitarbeiterinnen der Touristinformation

Um den Service der Touristinformation am Paul-Lincke-Platz weiter zu verbessern bekommen die Mitarbeiterinnen Frauke Spiller-Witt und Sylvia Kieke derzeit einen Auffrischungskurs in English. Einmal die Woche gibt Marita Fritsch, verantwortlich für internationale Beziehungen der Stadt Wittenberge und Diplom-Sprachmittlerin für English, Französisch und Spanisch an der Kreisvolkshochschule, Unterricht im Kultur- und Festspielhaus. Die Sprachkenntnisse seien im Alltag hilfreich, da viele der TouristInnen, die Wittenberge z.B. auf dem Elberadweg besuchen, auch aus anderen europäischen Ländern wie Norwegen oder Schweden kommen, sagt Frauke Spiller-Witt. Auch Gäste aus den USA und Australien wurden in der Touristinformation schon begrüßt. Zudem kämen auch häufiger in Englisch geschriebene Anfragen per Mail.

Vorheriger Artikel

Brandenburg an der Havel - Fahrlässige Brandstiftung

Nächster Artikel

Oranienburg - Gewässer verunreinigt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Sachbeschädigung

Über eine Sachbeschädigung am sogenannten „Teehäuschen“ im Stadtzentrum wurde die Polizei am Samstag informiert. Unbekannte hatten dort Graffitis…