„Unverwechselbare Künstlerin“ – Woidke gratuliert Schauspielerin Angelica Domröse zum 80. Geburtstag

Bild: mdr/rbb/Oliver Ziebe
Bild: mdr/rbb/Oliver Ziebe

Sie zählt zu den profiliertesten und bekanntesten deutschen Schauspielerinnen. In Film und Fernsehen sowie am Theater feierte sie zahlreiche Erfolge, sie führte Regie und arbeitete an der Universität der Künste und an der Schauspielschule „Ernst Busch“ als Dozentin: Angelica Domröse. Am kommenden Sonntag (4. April) feiert sie ihren 80. Geburtstag. Ministerpräsident Dietmar Woidke würdigt in einem Glückwunschschreiben das künstlerische Werk der Jubilarin, deren Wirken eng mit dem Filmstandort Potsdam verbunden ist.

Woidke:Ihr großer Traum war es, Schauspielerin zu werden. Dafür haben Sie gekämpft, mit überragendem Erfolg. Schon in Ihrer ersten Filmrolle unter Slatan Dudow zeigte sich Ihr großes Talent. Die Ausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Babelsberg und harte Arbeit haben Sie auf die Bretter, die die Welt bedeuten, geführt und immer wieder auch vor die Kamera. Mit der Rolle der Paula in Heiner Carows Kultfilm, als Effi Briest, als Fleur Lafontaine und mit vielen anderen beeindruckenden Frauengestalten haben Sie sich in die Herzen von Millionen Menschen gespielt.

Wie die von Ihnen auf der Bühne und im Film verkörperten Frauen haben Sie Ihr Leben lang Haltung bewiesen und Ihren Anspruch auf Glück behauptet – im Beruflichen wie im Privaten. Das hat Sie zu einer großartigen und unverwechselbaren Künstlerin gemacht. Mit Respekt und Bewunderung schaue ich auf Ihr Leben und Ihr Werk. Ich freue mich, dass Sie zu unseren ‚Brandenburger Köpfen‘ zählen und damit Botschafterin des Filmlandes Brandenburg sind.“

Zum Geburtstag von Angelica Domröse sendet das MDR FERNSEHEN: LEBENSLÄUFE: OSTLEGENDEN DOMRÖSE & THATE, am Sonntag (04.04.21) um 00:05 Uhr. Sie sind eines der glamourösesten Schauspielerpaare des Ostens und feiern im April 2011 beide runde Geburtstage: Angelica Domröse, die “Brigitte Bardot des Ostens”, wird am 4. April 70 Jahre alt. “Der Widerborstige”, Hilmar Thate, feiert am 17. April seinen 80. Bis heute sind die beiden ein streitbares Paar, das rege an den politischen und kulturellen Entwicklungen in Deutschland teilnimmt. Für die Erstausstrahlung “Ost-Legenden: Domröse & Thate” begeben sich die Regisseurinnen Nicola Graef und Petra Luisa Meyer gemeinsam mit ihren Protagonisten auf eine Reise durch zwei außergewöhnliche Biografien. Die Produktion der Lona media im Auftrag des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und mit Unterstützung der DEFA-Stiftung ist am 12. April, um 20.15 Uhr im rbb Fernsehen zu sehen. Premiere im Berliner Kino “Babylon” am 31.03.2011.

Vorheriger Artikel

Potsdam - Gefährliche Körperverletzung

Nächster Artikel

Rehagen - Brennender PKW

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Finsterwalde – PKW gelöscht

In der Kirchhainer Straße geriet am Mittwochnachmittag ein PKW SKODA vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Der…