Brandenburg adH – Versuchter Fahrzeugdiebstahl

Foto: Symbolbild

Der Eigentümer eines Gebrauchtwagenhandels wurde elektronisch über einen offensichtlichen Einbruch auf sein Gelände informiert. Diese Erkenntnis gab er sofort der Polizei weiter. Etwa sieben Minuten später konnten die Beamten drei Personen auf dem Gelände, in einem Fahrzeug, ausmachen. Als diese die Beamten bemerkten, versuchten sie sich durch Flucht ihrer Feststellung zu entziehen. Aufgrund der taktisch klugen Herangehensweise der Beamten, konnten alle drei Personen dingfest gemacht werden. Es handelte sich um drei Brandenburger Heranwachsende. Augenscheinlich versuchten sie einen PKW zu entwenden, um, so wie sie selber gegenüber den Beamten Angaben, „Donuts“ zu drehen. Aufgrund ihres technischen Unvermögens gelang es ihnen nicht, das Fahrzeug zu starten.

Der Geschädigte erschien kurze Zeit später am Ort und konnte bestätigen, dass versucht wurde das Fahrzeug zu entwenden.

Zur beweissicheren Spurensicherung wurde die Kriminaltechnik zum Ort gerufen. Gegen alle drei Personen wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Vorheriger Artikel

Roskow - Alkoholisiert und unter Amphetamin unterwegs

Nächster Artikel

Trebbin/Klein Schulzendorf - Diebstahl aus Traktor

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Zwei Fußgänger verletzt

Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagabend ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen war eine 42-jährige Autofahrerin (deutsche Staatsbürgerin) mit ihrem…