Potsdam – Gefährliche Körperverletzung

Foto: Symbolbild

Ein Nachbar informierte am Donnerstagabend telefonisch die Polizei, nachdem es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Privatwohnung, in der nördlichen Innenstadt, zwischen einem Mann und einer Frau kam. Nach ersten Erkenntnissen forderte der 81-jährige geschädigte Mann die 45-jährige Beschuldigte zum Gehen auf. Diese wollte jedoch die Wohnung nicht verlassen und schlug den Geschädigten mit einer Vase gegen den Kopf, wobei sich dieser leicht verletzte.

Bei Eintreffen der Beamten wirkte die Beschuldigte aufgebracht und alkoholisiert, sodass diese zur Verhütung weiterer Straftaten ins Gewahrsam verbracht und am nachfolgenden Morgen entlassen wurde. Gegen die Beschuldigte wurde Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzungen erhoben.   

Vorheriger Artikel

Potsdam - Raub nach Scheidung

Nächster Artikel
Bild: mdr/rbb/Oliver Ziebe

„Unverwechselbare Künstlerin“ – Woidke gratuliert Schauspielerin Angelica Domröse zum 80. Geburtstag

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Vetschau – Unter Drogeneinfluss

Ein 31-jähriger Autofahrer wurde am Montag gegen 03:30 Uhr in der Reptener Chaussee durch Polizeibeamte kontrolliert. Ein Drogenschnelltest…
Weiterlesen

Cottbus – PKW brannte

Auf einemFirmengelände in der Gaglower Landstraße brannte am frühen Dienstagmorgen kurz nach 03:00 Uhr ein PKW SMART aus…