Stahnsdorf – Brand in Ruine gelegt

Foto: Symbolbild

Zwei namentlich bekannte Zeugen stellten offene Flammen aus einer Ruine auf einem
Feld neben der L77 Nahe Stahnsdorf fest. Die Feuerwehr kam zur Löschung des
Brandes zum Einsatz. Augenscheinlich stand das Gebäude schon mehrere Jahre leer
und ist vermeintlich ein ehemaliges LPG-Gebäude. Nach ersten Erkenntnissen setzten
hier unbekannte Täter Schrott und/oder Müll in Brand, sodass die Substanz des
maroden Gebäudes durch die Flammen weiter beschädigt wurden.
Eine Strafanzeige wegen Brandstiftung wurde aufgenommen. Eine Spurensuche
erfolgte. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Vorheriger Artikel

Treuenbrietzen - Schwerer Verkehrsunfall

Nächster Artikel

Potsdam/Jägervorstadt - Bei Ruhestörer Betäubungsmittel gefunden

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Balkonbrand

Polizei und Feuerwehr wurden am Dienstag gegen 18:30 Uhr in die Sandower Hauptstraße gerufen. Dort war es auf…
Weiterlesen

Potsdam – Küchenbrand

Polizei und Feuerwehr mussten am Montagmorgen in den Otterkiez ausrücken. Zeugen meldeten starken Qualm im Mehrfamilienhaus. Schon bevor…