Schönwalde-Glien – Brand in leerstehendem Gebäude

Foto: Symbolbild

Ein Brand in einem leerstehenden Gebäude auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne ist der Polizei am Donnerstagabend gemeldet worden. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu einem Feuer innerhalb des leerstehendes Gebäudes, die Feuerwehr war ebenfalls vor Ort. Die Polizeibeamten trafen vor Ort auf einen 21-jährigen und zwei 22-jährige Männer, die sich nach bisherigem Kenntnisstand in dem Gebäude aufgehalten haben. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nun zum Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Vorheriger Artikel

Seddiner See - Dachstuhl eines Einfamilienhauses ausgebrannt

Nächster Artikel

Groß Kreutz (Havel) - Motorboot brennt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Milower Land – Polizeieinsatz

Gleich zwei Streifenwagen mussten am Montagvormittag nach Milow ausrücken. Hier hatte eine Mitarbeiterin einer Kita die Polizei gerufen,…
Weiterlesen

Zehdenick – In Gewahrsam

 Aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen einem 21-Jährigen und seiner 26-jährigen Lebensgefährtin, beide aus Berlin, rückten Polizeibeamte heute gegen 02.45…
Weiterlesen

Premnitz – Vorfahrtsunfall

Aufgrund eines Vorfahrtsfehlers sind am Montagmittag zwei PKW in Premnitz zusammengestoßen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 55-jährige Fahrerin…