Oranienburg – Wachsame Oranienburger

Foto: Symbolbild

Sechs Oranienburgerinnen und Oranienburger meldeten gestern Abend der Polizei, dass sie von einem angeblichen Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Berlin angerufen wurden. Bei allen Angerufenen erzählte er, dass bei einem Einbruch in der Nähe Täter gestellt worden waren. Nun wollte der angebliche Polizist die Lebensumstände und Besitztümer der Angerufenen erfragen. Alle Gespräche wurden durch die wachsamen Bürger frühzeitig beendet. Ein Schaden entstand nicht.

Vorheriger Artikel

Potsdam - Mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Nächster Artikel

Motzen - Ermittlungen nach Unfallflucht

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Fahrradfahrer verletzt

Ein 64-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Unfall am Dienstagnachmittag leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 24-jährige…
Weiterlesen

Potsdam – Kollision beim Abbiegen

Ein Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen in Drewitz ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein Fahrradfahrer auf der Oskar-Meßter-Straße…