Hohen Neuendorf – Verletzt

Foto: Symbolbild

Zeugen meldeten heute gegen 05.45 Uhr, dass eine 42-jährige Oberhavelerin in der Sperbergstraße in Borgsdorf auf einen 39-Jährigen losgegangen war. Offenbar kam es zwischen den Beiden vorher schon mehrfach zu Auseinandersetzungen. Die 42-Jährige sprühte dem Borgsdorfer mit einem Reizstoffsprühgerät ins Gesicht und schlug ihn mit einem Hammer. Als Zeugen einschritten, ließ diese von ihm ab. Der Mann wurde in einem Krankenhaus versorgt und durch Kriminalisten vernommen. Kriminaltechniker untersuchten den Tatort. Beamte fanden an der Wohnanschrift der 39-Jährigen die Tatwaffen auf und stellten diese sicher. Die 39-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und erkennungsdienstlich behandelt. Aufgrund ihres psychischen Ausnahmezustandes brachten Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen.

Vorheriger Artikel

Frankfurt (Oder)- Afrikanische Schweinepest: Neue Tierseuchenallgemeinverfügung erlassen

Nächster Artikel

Wittenberge - Osterpyramide schmückt Büro des Interessenrings

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Einbruch in Schule

Der Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens informierte die Polizei über einen Einbruch in die “Gesamtschule Am Schilfhof“. Noch unbekannte Täter…