Forst – Gestohlenen BMW gestoppt

Foto: Symbolbild

Die Bundespolizei stoppte am Mittwochmorgen gegen 06:45 Uhr einen PKW BMW auf der A 15 bei Forst in Fahrtrichtung Polen. Den Beamten fiel auf, dass das Fahrzeug Spuren aufwies, die auf einen KFZ-Diebstahl schließen ließen. Das Auto wurde nicht vom Besitzer gefahren, so dass dieser in Berlin kontaktiert wurde. Der rechtmäßige Halter vermisste tatsächlich seine Limousine und bestätigte den Diebstahl. Folglich wurde der 32-jährige Fahrer vorläufig in Gewahrsam genommen und der BMW sichergestellt. Bei ihm fiel zudem ein Drogentest positiv aus, so dass eine beweissichernde Blutprobe realisiert wurde. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

Vorheriger Artikel

Oberkrämer - Menschen im Auflieger

Nächster Artikel

Brandenburg - Über 1.000 Praxen wollen impfen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Neuendorf – Auffahrunfall

Bei Neuendorf kollidierten am Dienstagmorgen gegen 05:35 Uhr zwei PKW bei einem Auffahrunfall. Ein leicht verletzter Autofahrer musste…