Falkensee – Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Foto: Symbolbild

Über die Regionalleitstelle wurde die Polizei darüber informiert, dass in Falkensee ein Mann bei einer körperlichen Auseinandersetzung verletzt wurde. Die eintreffenden Polizisten konnten den betroffenen 24-jährigen Deutschen antreffen, der von Rettungskräften behandelt wurde. Weitere Beteiligte bzw. Tatverdächtige konnten bei einer umgehend eingeleiteten Suche nicht gefunden werden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es vor einem Imbiss in der Nähe des Bahnhofs zunächst zu einer lautstarken, verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 24-Jährigen und zwei weiteren Männern. Im weiteren Verlauf soll einer der Männer den 24-Jährigen mit einem scharfen Gegenstand verletzt haben. Der junge Mann wandte sich schließlich an einen Zeugen, der den Notruf wählte. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die beiden unbekannten Personen, mit denen er sich zuvor gestritten hatte, flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Identität der beiden Männer sowie zum Hintergrund der Auseinandersetzung dauern derzeit weiter an. Es wurde eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Vorheriger Artikel

Potsdam - Brandmeldeanlage ausgelöst und Polizisten angegriffen

Nächster Artikel

Zerkwitz / Lübbenau / Schwarzheide - Geldbörsen gestohlen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Großziethen – Kinder kokelten

Nach ersten Erkenntnissen hatten Kinder am Montagnachmittag in der Lichtenradener Chaussee auf einem Spielplatz gekokelt und ein Holzhaus…