Cottbus – Brände beschäftigen Feuerwehr

Foto: Symbolbild

Feuerwehr und Polizei rückten am Dienstag gegen 16:25 Uhr nach Sandow aus. Dort hatte sich nach Arbeiten ein Dachstuhl eines Hauses entzündet und die Flammen drohten, auf eine zweite Doppelhaushälfte überzugreifen. Das Feuer konnte eigenständig von Bewohnern und Nachbarn gelöscht werden. Verletzt wurde niemand, das Haus blieb bewohnbar.

Gegen 21:30 Uhr gab es einen weiteren Einsatz in Ströbitz. In der Küche eines Wohnhauses in der Papitzer Straße hatte angebranntes Essen auf dem Herd für eine starke Rauchentwicklung und die Alarmierung gesorgt. Es entstand kein weiterer Schaden.

Vorheriger Artikel

BrandenburgNews - coming soon!

Nächster Artikel

Brandenburg an der Havel - Jugendlicher zusammengeschlagen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Raub

Am Montagabend gegen 20:00 Uhr kam es in einer Straßenbahn zu einer Raubstraftat. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand befand…