Schönefeld – Blutprobe nach Drogenfahrt

Foto: Symbolbild

Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagmittag in der Waltersdorfer Chaussee reagierte ein Drogentest bei einem 19-jährigen SMART-Fahrer positiv auf Kokain. Zudem wurden bei ihm betäubungsmittelverdächtige Substanzen fest- und sichergestellt und die Entnahme einer beweissichernden Blutprobe realisiert. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und Ermittlungen eingeleitet.

Vorheriger Artikel

Oranienburg - Bande in Haft

Nächster Artikel

Guben - PKW kolliediert mit anderen Verkehrsteilnehmer

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Neupetershain – Alkoholisiert

Am Sonntag gegen 15:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte eine 55-jährige Autofahrerin in der Spremberger Straße. Ein Atemalkoholtest ergab bei…