Roskow – Alkoholisiert und unter Amphetamin unterwegs

Foto: Symbolbild

Ein aufmerksamer Zeuge informierte die Polizei über eine Kraftfahrerin, welche mit ihrem PKW VW in erheblichen Schlangenlinien fährt. In Roskow konnte die 32-jährige festgestellt werden. Diese war mit 0,9 Promille alkoholisiert. Aufgrund des verlangsamten Verhalten der Fahrzeugführerin, wurde sie auf den möglichen Konsum von Betäubungsmitteln angesprochen. Gegenüber den Beamten gab sie zu, Amphetamine konsumiert zu haben. Eine Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt. Aufgrund der Ausfallerscheinungen im öffentlichen Straßenverkehr muss sich die Fahrerin nun strafrechtlich verantworten.

Vorheriger Artikel

Birkholz/Diedersdorf - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Nächster Artikel

Brandenburg adH - Versuchter Fahrzeugdiebstahl

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Sachbeschädigung

Über eine Sachbeschädigung am sogenannten „Teehäuschen“ im Stadtzentrum wurde die Polizei am Samstag informiert. Unbekannte hatten dort Graffitis…