Rheinsberg – 26-Jähriger leistet Widerstand

Foto: Symbolbild

Ein 26-jähriger Mann aus Ghana besuchte gestern eine 42-jährige Bekannte in ihrer Wohnung, woraufhin es zum Streit kam. Weil der Mann die Wohnung nicht verlassen wollte, informierte die Ruppinerin gegen 20.00 Uhr die Polizei. Der 26-Jährige konnte nicht zum Gehen bewegt werden, schließlich schlug er um sich. Um seine Personalien zu überprüfen und weitere Straftaten zu verhindern, nahmen Polizeibeamte den Mann in Gewahrsam. Verletzt wurde dabei niemand. Bei seiner Durchsuchung konnten Utensilien, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuten, aufgefunden und sichergestellt werden. Heute entließen ihn die Beamten aus dem Gewahrsam. Gegen den 26-Jährigen wird wegen Hausfriedensbruchs, Widerstandes und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Vorheriger Artikel

Blankenfelde-Mahlow - Seniorin bestohlen und Geld abgehoben

Nächster Artikel

Senftenberg - Verdacht der Hehlerei

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Milower Land – Polizeieinsatz

Gleich zwei Streifenwagen mussten am Montagvormittag nach Milow ausrücken. Hier hatte eine Mitarbeiterin einer Kita die Polizei gerufen,…