Pritzwalk – Willy Wolf und der Bürgermeister grüßten zum ersten „PriMa -Treff“

Bildunterschrift: Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und der Wolf begrüßen die Marktbesucher mit einem kleinen Geschenk. Foto: Beate Vogel /Stadt Pritzwalk

. Das Pritzwalker Stadtmaskottchen Willy Wolf sorgte mit Bür- germeister Dr. Ronald Thiel beim ersten „PriMa -Treff“ am zweiten Mittwoch im April für gute Laune: Frühlingsmarkt hieß das Motto. Beide hatten kleine Geschenke dabei, Einkaufstaschen mit dem „PriMa -Logo“, die sie mit gebührendem Abstand und unter Einhaltung der geltenden Corona- Bestimmungen an die Marktbesucher weitergaben. Was er dafür haben möchte, wollte eine Passantin wissen : „Ein Lächeln“, sagte Bürgermeister Dr. Thiel. „Und wenn Sie wiederkommen, lächle ich auch.“ Die Besucher freuten sich über einen kurzen Plausch mit dem Stadtoberhaupt und über den neuen Wolf. Bekanntlich hat die Stadt Pritzwalk zum 1. April den Marktbetrieb übernommen. Immer am zweiten Mittwoch im Monat gibt es nun den „PriMa – Treff“, den Pritzwalker Markt -Treff, der jedes Mal ein anderes Motto hat. Zum ersten „PriMa -Treff“ haben sich zwei neue Markthändler eingefunden und der erste Spargel wurde angeboten . Sarah Schütte vom Citybüro, Ansprechpartnerin für den Markt, konnte auch gleich ein weiteres Marktangebot notieren. Immer mittwochs und freitags ist von 8 bis 13 Uhr Wochenmarkt am Rathaus. Der nächste „PriMa -Treff“ ist am Mittwoch, 12. Mai, unter dem Motto Spargelmarkt.

Vorheriger Artikel

Nauen - Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Nächster Artikel

Senftenberg/Lauchhammer - Corona-Lage im Klinikum Niederlausitz spitzt sich zu

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Sachbeschädigungen

Am Sonntag wurde die Polizei über Sachbeschädigungen in der Stadtmitte informiert. Unbekannte hatten den Lack von einem PKW…