Pritzwalk – „Tausendfüßler“ freuen sich über einen neuen Zaun

307 Meter lang ist der neue Zaun, der das Außengelände der Pritzwalker Kita „Tausendfüßler“ seit umschließt. Der grüne Stabmattenzaun ersetzt einen alten Maschendrahtzaun, der für den einen oder anderen Knirps keine sichere Barriere war und außerdem eine Verletzungsgefahr barg. Die Kinder und die Erzieherinnen und Erzieher freuen sich über die tolle Neuerung, sagte die Einrichtungsleiterin Kornelia Saß: „Das ist ein schönes Geschenk, zumal wir in diesem Jahr 40 Jahre alt werden.“ Bürgermeister Dr. Ronald Thiel kam gern zu einer symbolischen Übergabe vorbei. „Der neue Zaun setzt ein Signal, mit dem die Einrichtung an Qualität und Optik gewinnt“, meinte der Bürgermeister. An dem Zaun könne sich kein Kind mehr verletzen. Stück für Stück sollen die Kindereinrichtungen der Stadt ertüchtigt werden. „Wir wollen alle gemeinsam gleich gut entwickeln.“ Für Kornelia Saß ist es ebenfalls wichtig, dass alle Kindertagesstätten gemeinsam wirken: „ Entscheidend ist, dass es den Kindern gut geht.“

Vorheriger Artikel

Potsdam - Unfall im Kreuzungsbereich

Nächster Artikel

Oranienburg - Einbruch in Laden

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Michendorf – Brand

Zu einem Brand ist die Polizei am Sonntagabend nach Michendorf gerufen worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen gerieten aus bislang…