Potsdam – Brand

Foto: Symbolbild

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Freitagvormittag ein Gartenschuppen auf einem Grundstück in Brand. In der weiteren Folge griff das Feuer auf ein auf einem Nachbargrundstück befindliches Ferienwohnhaus über. Eine zu diesem Zeitpunkt in dem Ferienhaus befindliche Frau wurde bei dem Brand leicht verletzt und vor Ort ambulant behandelt.

Der Schuppen brannte vollständig aus, das Ferienwohnhaus wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Die Ermittlungen, auch zur Brandursache, dauern weiter an.

Vorheriger Artikel

Hosena - Ford Fiesta kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich: 3 Verletzte

Nächster Artikel

Lübbenau - Festnahme

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstagnachmittag auf der Nuthestraße stadteinwärts. Nach bisherigen Erkenntnissen…