Lübben – Alle vier Autoinsassen nach Unfall in der Klinik

Foto: Symbolbild

Ein Auffahrunfall in der Frankfurter Straße wurde der Polizei am Sonntag kurz vor 13:00 Uhr gemeldet. An der Ampel auf Höhe der Tankstelle war ein PKW VW gegen einen HYUNDAI gestoßen. In dem gerammten Auto erlitten sowohl der 46-jährige Fahrer, seine 36-jährige Beifahrerin und zwei mitreisende Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren Verletzungen, die der medizinischen Versorgung im Krankenhaus bedurften. Der Sachschaden blieb mit einigen hundert Euro gering.

Vorheriger Artikel

Golßen - Sachschaden nach Einbruch

Nächster Artikel

Forst - Unter Alkoholeinfluss

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Ludwigsfelde – Kokelnde Kinder

Durch zwei elfjährige Kinder wurde, am Dienstagnachmittag, durch ein Lagerfeuer auf dem Sportplatz die Tartanbahn beschädigt. Das Feuer…