Luckenwalde – Zwei Festnahmen nach Ladendiebstahl

Foto: Symbolbild

Am Freitagabend wurde die Polizei zu einem Ladendiebstahl in ein Einkaufscenter in Luckenwalde gerufen. Dort hatte ein Ladendetektiv drei Männer beim Diebstahl von Rucksäcken, Alkohol, Kleidung und Druckerpatronen beobachtet. Einer der Männer konnte mit einem Teil des Diebesgutes flüchten, die anderen beiden wurden durch den Detektiv gestellt. Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen sie vorläufig fest. Den Diebstahl hatten die Männer begangen, indem sie im Einkaufscenter von dort zum Verkauf angebotenen Rucksäcken die Preisschilder entfernten und in diesen das Diebesgut im Gesamtwert von knapp 800 Euro verstauten. Anschließend versuchten sie bzw. gelang es ihnen, den Kassenbereich ohne zu bezahlen zu passieren.

In der Polizeidienststelle wurden der 40-jährige und der 42-jährige Festgenommene, beide Georgier, vernommen und nach Feststellen ladungsfähiger Anschriften auf Entscheidung eines Staatsanwaltes entlassen.  

Vorheriger Artikel

Premnitz - Bei Einbruchdiebstahl erwischt

Nächster Artikel

Ziesar/BAB2 - Nach Verkehrsunfall stehen gelassen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Prieschka – Verletzter Rentner

Im Bereich der Oschätzchener Straße ereignete sich am Dienstagvormittag gegen 10:00 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein LKW…
Weiterlesen

Potsdam – Drogen im Bahnhof

Ein Hausrechtsinhaber in Form des Sicherheitsdienstes der Bahnhofspassagen trat auf eine kleine Gruppe Jugendlicher innerhalb der Bahnhofspassagen heran,…