Kyritz – Alarm ausgelöst

Foto: Symbolbild

Gleich zwei Mal rückten Polizeibeamte gestern zu einer Werkstatt in den Leddiner Weg aus. Gegen 04.00 Uhr meldete sich der Mitarbeiter, weil bislang Unbekannte eine Scheibe des Gebäudes eingeschlagen hatten und dadurch der Alarm ausgelöst worden war. Die Täter sind vermutlich nicht in das Gebäude eingedrungen. Am Abend gegen 22.15 Uhr löste wiederholt der Alarm aus. Die Täter gelangten durch Aufhebeln eines Fensters in das Gebäude, durchsuchten Schränke und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Der entstandene Sachschaden liegt jedoch bei über 2.500 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren am Tatort.

Vorheriger Artikel

Falkensee - Brandstiftung

Nächster Artikel

Neupetershain - Betrunken gegen Gartenzaun, dann angegriffen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Premnitz – Vorfahrtsunfall

Aufgrund eines Vorfahrtsfehlers sind am Montagmittag zwei PKW in Premnitz zusammengestoßen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 55-jährige Fahrerin…