Trebbin – Trunkenheit im Verkehr

Foto: Symbolbild

Ein 54-jähriger Berliner wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er besaß keine Fahrerlaubnis. Da die Beamten Atemalkohol wahrnahmen, führten sie einen freiwilligen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 1,77 Promille ergab. Der Berliner wurde anschließend zur Blutprobenentnahme zum Polizeirevier nach Ludwigsfelde verbracht. Da sich am Vortag das gleiche Prozedere schon mal zugetragen hat, wurde sein PKW eingezogen.

Vorheriger Artikel

Tschernitz - In Firma eingebrochen

Nächster Artikel

Potsdam - Brand in Mehrfamilienhaus

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Zeuthen – Wohnungseinbruch

Ein Wohnungseinbruch, der im Tagesverlauf des Montages verübt worden war, wurde der Polizei in den Abendstunden angezeigt. Nach…
Weiterlesen

Calau – Krad mit Baum kollidiert

Am Sonntagnachmittag kollidierte auf der Landstraße zwischen Calau und Buckow ein 17-jähriger Kradfahrer mit einem Straßenbaum. Aus nicht…