Falkensee – Brandstiftung

Foto: Symbolbild

Die Rettungsleitstelle informierte die Polizei über den Brand eines Gartenschuppens. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde der Brandort durch die Kriminaltechnik untersucht. Nach ersten Erkenntnissen kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen zu der Brandstiftung dauern noch an. Eine Gefährdung von Menschen bestand nicht. Sollten Sie Beobachtungen zu den genannten Sachverhalten oder zu tatverdächtigen Personen im Bereich gemacht haben, wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Havelland unter Tel.: 03322-275 0 oder die Internetwache: www.polizei.brandenburg.de

Vorheriger Artikel

Nauen - Verkehrsunfall mit einem Kind

Nächster Artikel

Kyritz - Alarm ausgelöst

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Räuberische Erpressung

Am Freitagabend wurde der Polizei fernmündlich eine räuberische Erpressung mitgeteilt. Hierbei hielt sich der 17-jährige Geschädigte mit Freunden…