Königs Wusterhausen – Ladendiebe gestellt

Foto: Symbolbild

Mitarbeiter eines Supermarktes in der Wiesenstraße riefen am frühen Mittwochnachmittag die Polizei, da dort zwei Ladendiebe auf frischer Tat gestellt worden waren. Die 23-jährige Frau und ihr 15-jähriger Begleiter hatten versucht, Spirituosen und Kosmetika im Wert von mehr als 80 Euro zu entwenden. Neben der Einleitung der Ermittlungsverfahren wurde ein Hausverbot ausgesprochen und die Ware an den Markt zurückgegeben.

Vorheriger Artikel

Spremberg - Gefährdung des Straßenverkehrs

Nächster Artikel

Falkenberg - Unter Drogeneinfluss

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Ludwigsfelde – Unfall mit LKW

Ein 34-jähriger LKW-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag in Genshagen leicht verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet…