Hohen Neuendorf – Häuschen abgebrannt

Foto: Symbolbild

Ein Holzhäuschen einer Kita im Ortsteil Bergfelde zündeten bisher Unbekannte am vergangenen Samstag gegen 23.30 Uhr an. Das zwei mal zwei Meter große Häuschen diente zum Unterstellen von Spielutensilien. Es brannte vollständig nieder. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 2.000 Euro beziffert.

Heute Morgen wurde der Polizei gemeldet, dass aus einem anderen Schuppen der Einrichtung zwei mit Öl und Benzin gefüllte Kanister entwendetet wurden. Es kann nach derzeitigen Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden, dass diese zum Entzünden des Feuers genutzt wurden.

Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Vorheriger Artikel

Babelsberg Nord - PKW während Einkauf entwendet

Nächster Artikel

Senftenberg - Ladendieb

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Beelitz – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Mittwochmorgen kontrollierte die Polizei eine Fahrzeugkombination bestehend aus einem Traktor mit Anhänger. Der 45 –jährige Fahrzeugführer konnte dabei…
Weiterlesen

Cottbus – Vorfahrt nicht beachtet

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Gustav-Hermann-Straße an der Kreuzung Stadtring zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleintransporters…