Hennigsdorf – Schwer verletzt

Foto: Symbolbild

Vor dem Krankenhaus in der Marwitzer Straße gerieten gestern gegen 20.00 Uhr zwei deutsche Männer im Alter von 26 und 39 Jahren in Streit. Dabei schlug der 26-Jährige offenbar mit einem Schlagstock mehrfach auf Kopf und Körper, so dass der 39-Jährige stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der 26-Jährige konnte noch am Abend in einer Wohnung vorläufig festgenommen werden. Die Beamten konnten bei der Festnahme das mutmaßliche Tatwerkzeug sicherstellen. Zudem wurden weitere Waffen und geringe Mengen Betäubungsmittel sichergestellt. Ein Haftantrag wurde gestellt und der Mann soll heute noch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Vorheriger Artikel

Lauchhammer - Homeschooling: Video mit Expertentipps für das Lernen zu Hause

Nächster Artikel

Cottbus - Testpflicht in Kita und an Schule

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Beelitz – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Mittwochmorgen kontrollierte die Polizei eine Fahrzeugkombination bestehend aus einem Traktor mit Anhänger. Der 45 –jährige Fahrzeugführer konnte dabei…