Glienicke/ Nordbahn – Ausgewichen und gestürzt

Foto: Symbolbild

Heute gegen 08.00 Uhr fuhr ein 39-jähriger Berliner Radler in der Schönfließer Straße in Fahrtrichtung Schönfließ. Im Gegenverkehr fuhr ein Kleintransporter, welcher an der Ecke zur Rosenstraße vor dem 39-Jährigen nach links abbog. Der vorfahrtsberechtigte Berliner wich mit seinem Rad aus, um eine Kollision zu vermeiden und stürzte folglich. Seine Verletzungen wollte er am Unfallort nicht behandeln lassen. Am Fahrrad entstand durch den Sturz ein Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro. Der bislang unbekannte Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt fort. Es wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Vorheriger Artikel

Werder (Havel) - Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Nächster Artikel

Walddrehna - Mit PKW überschlagen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Bei Unfall verletzt

Als am Sonntagabend der Fahrer eines Porsche von der Max-Born-Straße nach rechts auf die Galileistraße abbiegen wollte, kollidierte…