Cottbus – Weg an der Spree bei Sandow hinter dem Café „Spreeblick“ ist gesperrt

Der Fuß – und Radweg an der Spree zwischen Sanzebergbrücke und Spreewehr ist auf der östlichen , der Sandower Seite aktuell unterbrochen. Grund für die Sperrung sind Bodenabsenkungen, deren Ursache derzeit untersucht wird. Durch diese Absenkungen am Wegrand sowie im Umfeld des Weges sind drei Bäume nicht mehr standsicher und müssen gefällt werden. Wie lange die Arbeiten dauern und die Sperrung notwendig ist, ist noch nicht klar. Die Sperrung kann auf der westlichen Spreeseite zwischen Sanzebergbrücke und Spreewehrmühle umgangen und umfahren werden oder auch über die Peitzer Straße/Spreebrücke Nordring.

Vorheriger Artikel

Teltow - Rentnerin fällt nicht auf Betrug herein

Nächster Artikel

Jüterbog - Feuer in Waldstück

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Radfahrer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall ist die Polizei am Donnerstagvormittag gerufen worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein Fahrradfahrer auf dem…