Brandenburg an der Havel – Besonders schwerer Fall des Diebstahls (Versuch)

Foto: Symbolbild

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag vier PKW auf einem Parkplatz in der Wilhelmsdorfer Straße angegriffen. Nach derzeitigen Erkenntnissen versuchten die Täter in einem Fall das Türschloss der Fahrertür eines PKW Fiat gewaltsam zu öffnen. Es blieb beim Versuch, die Täter konnten nicht in den Fahrzeuginnenraum gelangen.

In einem anderen Fall gelangten die Täter durch gewaltsames Öffnen der Fahrertür eines Peugeot in den Fahrzeuginnenraum. Anschließend griffen die Täter das Zündschloss an und versuchten es kurzzuschließen. Es blieb beim Versuch.

Zudem zerstörten die Täter bei einem Citroen die Seitenscheibe und beschädigten an einem Opel die Fahrzeugtür durch ein Hebelwerkzeug. Die Polizei nahm in den vier Fällen eine Strafanzeige auf. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg unter Tel. 033815600.

Vorheriger Artikel

Brandenburg an der Havel - Verkehrsunfall

Nächster Artikel

Senftenberg - Mehr Öffentlichkeitsarbeit für Vereine ermöglicht

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Nuthetal- Autofahrer schwer verletzt

Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 31-jähriger Fahrer eines Kleintransporters auf der…
Weiterlesen

Nuthe-Urstromtal – Wohnhausbrand

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am Mittwochvormittag nach Stülpe gerufen. Zuvor wurde durch die Bewohner des Brandobjektes Rauch…
Weiterlesen

Potsdam – Bei Unfall verletzt

Als am Sonntagabend der Fahrer eines Porsche von der Max-Born-Straße nach rechts auf die Galileistraße abbiegen wollte, kollidierte…