BAB 10 zwischen AS Falkensee und AS Brieselang in Richtung AD Werder – Anhänger umgekippt und geladenes Fensterelement zerborsten

Foto: Symbolbild

Auf der BAB 10 fuhr am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer mit seinem PKW-VW und einem Anhänger. Als eine Windböe den Anhänger erfasste, sei dieser umgekippt, berichtete der Fahrer der Polizei. Das geladene Fensterelement ging dabei zu Bruch und die Scherben verteilten sich auf beiden Fahrspuren der Richtungsfahrbahn. Die Polizisten sicherten die Unfallstelle ab und beräumten zunächst den rechten Fahrstreifen, auf dem der Verkehr dann am gesperrten linken Fahrstreifen vorbeigeführt wurde. Eine Kehrmaschine reinigte schließlich auch die linke Spur von den Scherben. Die Polizei nahm eine Unfallanzeige auf. Der entstandene Schaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Vorheriger Artikel

Potsdam - Feuerlöscher gestohlen und entleert

Nächster Artikel

Wulkow/Neuruppin - Brandenburger Dorf- und Erntefest wird um ein Jahr verschoben

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Räuberische Erpressung

Am Freitagabend wurde der Polizei fernmündlich eine räuberische Erpressung mitgeteilt. Hierbei hielt sich der 17-jährige Geschädigte mit Freunden…
Weiterlesen

Görden – Verkehrsunfall

Ein Mercedesfahrer (90) befuhr die Straße Zu den Eichen und missachtete eine am Fahrbahnrand befindliche Fußgängerin (62), die…