Teltow – Körperliche Auseinandersetzung

Foto: Symbolbild

Am Samstagabend wurde die Polizei nach Teltow gerufen, nachdem es dort zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen war. Nach bisherigen Erkenntnissen war zunächst ein 16-jähriger Jugendlicher (deutscher Staatsbürger) aus einer Gruppe Jugendlicher heraus angesprochen worden, dass er sein Mobiltelefon herausgeben solle. Als er nicht darauf reagiert habe, sei ein Teil der Gruppe ihm gefolgt und habe ihm den Weg abgeschnitten. Er sei dann festgehalten und von einem der Jugendlichen, einem 18-jährigen syrischen Staatsbürger, geschlagen worden. Schließlich habe der 16-jährige flüchten und seinen Vater informieren können. Als er mit diesem schließlich im Auto fuhr, habe er einen Teil der Gruppe wiedererkannt. Daraufhin habe der 51-Jährige die Gruppe zur Rede stellen wollen, woraufhin es nochmals zu einem Gerangel gekommen sei, bevor ein Zeuge schließlich die Polizei informierte. Der 16-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und wollte selbst einen Arzt aufsuchen. Die anderen Beteiligten blieben augenscheinlich unverletzt. Es wurden wechselseitige Anzeige wegen versuchten Raubes und Körperverletzung aufgenommen.

Vorheriger Artikel

Wusterwitz - Unrat im Keller gebrannt

Nächster Artikel

Pritzwalk - Lebensmittel aus Firma gestohlen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Brenitz – Unaufmerksam

Nach einer Unaufmerksamkeit bei einem Überholmanöver auf einer Landstraße bei Brenitz kollidierten am Dienstagmorgen gegen 07:00 Uhr ein…