Perleberg – Jeder Dritte mit Beanstandungen

Foto: Symbolbild

Gestern in der Zeit von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei der Polizeidirektion Nord in dem Ortsteil Quitzow an der Bundesstraße 5 den gewerblichen Güterkraftverkehr. Insgesamt hielten die Beamten 61 Lkw an und stellten bei elf Fahrern Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. Einem Fahrer untersagten sie für die Dauer von 45 Minuten die Weiterfahrt. Zehn Fahrer hielten sich nicht an die erlaubten 60 km/h. Der schnellste Fahrer fuhr mit einem in der Türkei zugelassenen Lkw 90 km/h. Zwei Fahrern wurde lediglich die Weiterfahrt bis zur nächsten Werkstatt gestattet, weil die Fahrzeuge erhebliche technische Mängel aufwiesen.

Vorheriger Artikel

Rüdersdorf - Nach Auffahrunfall in Baustelle: 65 – jähriger muss auf A10 reanimiert werden

Nächster Artikel

Klein Bademeusel - Gefälschter Führerschein

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Brand auf Balkon

Am späten Samstagabend ist die Polizei zu einem Brand in der Lennéstraße hinzugerufen worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam…
Weiterlesen

Potsdam – Brand von Garage

Zu einem Brand in Uetz ist die Polizei am späten Sonntagnachmitttag hinzugerufen worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand geriet aus…