Perleberg – Gold versprochen

Eine 61-jährige Prignitzerin ist offenbar Opfer eines Betruges geworden und erstattete gestern Abend Strafanzeige bei der Polizei. Sie hatte im Februar über eine Dating-App einen Mann kennengelernt, der angab, Soldat in Amerika zu sein. Nach mehreren Chats und Nachrichten gab der Mann an, dass er Geld für Flugtickets und mehr bräuchte. Im Gegenzug würde er der Frau Gold zukommen lassen. Mehrfach überwies die 61-Jährige Geld, insgesamt mehrere Tausend Euro. Der Mann gab immer wieder Gründe an, warum das Gold noch nicht geliefert worden sei. Dann schöpfte die Frau jedoch Verdacht und meldete sich bei der Polizei.

Vorheriger Artikel

Wittenberge - Osterhasen locken in die Innenstadt

Nächster Artikel

Schulzendorf - Trunkenheitsfahrt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Radfahrer schwer verletzt

Ein 64-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag schwer verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 56-jähriger…