Luckenwalde – Autos zusammengestoßen

Foto: Symbolbild

Zwei Autos sind am Donnerstagmorgen zusammengestoßen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 30-jährige Fahrerin eines Seat aus der Friesenstraße nach links auf die Straße des Friedens abbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen vorfahrtsberechtigten Skodafahrer und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 30-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt und ebenso sowie ein Säugling, der ebenfalls im Seat mitfuhr, für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 12.000,- Euro.

Vorheriger Artikel

Brandenburg an der Havel - Jugendliche schmieren Nazisymbole

Nächster Artikel

Werder (Havel) - Mehrere Leichtverletzte bei körperlichen Auseinandersetzungen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Nauen – Auseinandersetzung

Am Dienstagabend rief ein Zeuge die Polizei und teilte mit, dass mehrere Personen auf Autos einschlagen würden. Beim…