Jüterbog – Brand an Mehrfamilienhaus

Foto: Symbolbild

Am Wochenende wurde die Polizei über einen Brand an einem Mehrfamilienhaus informiert, der offenbar schon mehrere Tage zurücklag und erst jetzt angezeigt wurde. Bislang unbekannte Täter haben ein Fenster im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses angezündet. Dadurch wurden nach derzeitigem Kenntnisstand der Fensterrahmen, die Jalousie sowie ein Teil der Fassade in Brand gesetzt beziehungsweise verrußt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro, verletzt wurde niemand. Die Mieterin der betreffenden Wohnung bemerkte den Schaden erst später, als sie durch Blicke der Passanten, die an dem Haus vorbeigingen, darauf aufmerksam wurde. Ob das Feuer gelöscht wurde oder von selbst erlosch, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die Polizei hat eine Anzeige wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Die Polizei fragt nun: Wer hat Beobachtungen zu dem oben genannten Sachverhalt gemacht oder kann Hinweise auf den/die Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter 03371 600-0 zu melden oder alternativ das Hinweisformular im Internet zu nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services in unserem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de, oder direkt unter polbb.eu/hinweis.

Vorheriger Artikel

Wittenberge - Neue Sitzgruppen laden bei Hinzdorf zum Verweilen

Nächster Artikel

Trebbin - Motorradfahrer schwer verletzt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Forst – Blechschaden

Am Haag stießen am Montag gegen 18:40 Uhr ein MERCEDES-Transporter und ein PKW SKODA zusammen. Es blieb bei…
Weiterlesen

Brieselang – Brand in Imbiss

Ein Zeuge bemerkte am späten Dienstagabend eine starke Rauchentwicklung aus einem zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossenen Imbiss in…