Fürstenwalde – In Gewahrsam genommen

Foto: Symbolbild

Am Donnerstagnachmittag nahm ein Mann in einem Verbrauchermarkt in der August-Bebel-Straße eine Flasche Schnaps aus einem Regal und trank sie zur Hälfte aus. Ein Mitarbeiter des Marktes sprach ihn an, doch statt einer Antwort, erhielt er einen Schlag ins Gesicht. Als der Betrunkene den Markt verlassen hatte, fiel er zu Boden und blieb liegen. Inzwischen wurden Polizei und Rettungsdienst informiert. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahm die Polizei den 22- Jährigen in Gewahrsam. Dort zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von 3,6 Promille. Zwei Anzeigen waren Folge seiner Aktivitäten in der August-Bebel-Straße.

Vorheriger Artikel

Ludwigsfelde - Gefährliche Körperverletzung

Nächster Artikel

Burg - Verkehrsunfallflucht

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Vorfahrtunfall

Im Bereich Stadtring/Ecke Gustav-Hermann-Straße kollidierten ein PKW TOYOTA und ein OPEL-Kleinwagen am Montag gegen 16:15 Uhr bei einem…