Falkenberg/Havel – Noch einen Schluck genommen

Foto: Symbolbild

Zeugen beobachteten am 02.05. gegen 16.15 Uhr eine Frau an einer Tankstelle in der Berliner Straße, wie sie zunächst einen großen Schluck aus einer Schnapsflasche genommen und dann in einen Pkw BMW gestiegen und abgefahren war. Polizeibeamte konnten die Frau – eine 85-jährige Oberhavelerin – wenig später an ihrer Wohnanschrift antreffen, sie saß noch in dem Wagen und wollte diesen auch nicht verlassen. Eine Überprüfung der Daten ergab, dass die 85-Jährige seit mehr als 20 Jahren keine Fahrerlaubnis mehr hat. In der Handtasche hatte sie eine Flasche Alkohol. Ein Atemalkoholtest konnte nicht durchgeführt werden. Die Frau wollte zudem nicht aus dem Wagen steigen, so dass die Beamten sie mit einfacher körperlicher Gewalt herausholen mussten. Da die Frau vorgab an, erst nach der Fahrt getrunken zu haben, wurden zwei Blutprobenentnahmen durchgeführt. Die Beamten untersagten der 85-Jährigen die Weiterfahrt und leiteten mehrere Strafverfahren ein.

Vorheriger Artikel

Müncheberg - Bitte bei der Polizei melden!

Nächster Artikel

BAB10/Barnim - Nach Unfall geflohen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Werder – Schiffsunfall

Zwei am Glindowsee vor Anker gelegene Sportmotorboote sind am Dienstagnachmittag kollidiert. Nach derzeitigem Kenntnisstand startete ein 57-jähriger Mann…