Brandenburg a.d.H. – Mann bei Einbruchsdiebstahl gestellt

Foto: Symbolbild

Ein 26-jähriger Brandenburger schlug in der Nacht zum Samstag mit einem Hammer die
Fensterscheibe eines Geschäftes in der Steinstraße ein. Anschließend betrat er durch das
Fenster das Geschäft. Die eingesetzten Beamten konnten, dank mehrerer Zeugenhinweise,
zügig am Tatort eintreffen und den Mann beim Verlassen des Geschäftes stellen. Im Rucksack
des Mannes konnten die Beamten eine Spielkonsole und Computerspiele auffinden. Am Tatort
kamen die Kriminalpolizei und Spurensicherung zum Einsatz. Der Mann wurde zunächst in
Polizeigewahrsam genommen und nach Vernehmung wieder entlassen. Zur Schadenshöhe
liegen derzeit keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei in der Polizeiinspektion führt die weiteren
Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

Vorheriger Artikel

Wollin - Brandstiftung

Nächster Artikel

Babelsberg Nord - PKW während Einkauf entwendet

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Sachbeschädigung

Über eine Sachbeschädigung am sogenannten „Teehäuschen“ im Stadtzentrum wurde die Polizei am Samstag informiert. Unbekannte hatten dort Graffitis…