Zehdenick – In Gewahrsam

Foto: Symbolbild

 Aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen einem 21-Jährigen und seiner 26-jährigen Lebensgefährtin, beide aus Berlin, rückten Polizeibeamte heute gegen 02.45 Uhr zu einer Wohnung in dem Steindammer Weg aus. Nach einem verbalen Streit soll es zu einem körperlichen Angriff gekommen sein. Aufgrund des aggressiven Verhaltens und zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Beamten den 21-Jährigen in Gewahrsam (1,01 Promille). Nach der kriminalpolizeilichen Vernehmung wurde der Mann heute wieder entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Bedrohung, Körperverletzungsdelikten und wegen Widerstandes.

Vorheriger Artikel

Potsdam - Einbruch in zwei Wohnungen- Polizei sucht Zeugen

Nächster Artikel

Brandenburg an der Havel - Frau mit Schreckschusspistole beschossen

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Planebruch – Brand

Zu einem Brand ist die Polizei am Montagmittag hinzugerufen worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet aus bislang noch nicht…
Weiterlesen

Cottbus – Raub

Am Montagabend gegen 20:00 Uhr kam es in einer Straßenbahn zu einer Raubstraftat. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand befand…