Heinersbrück – Zusammenstoß

Foto: Symbolbild

Auf der Landstraße bei Heinersbrück ereignete sich am Montag gegen 10:15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge nach einem Vorfahrtfehler zusammenstießen. Die Fahrzeuginsassen, darunter zwei Kinder im Alter von acht und fünf Jahren, wurden verletzt und mussten medizinisch in Krankenhäusern versorgt werden. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen, ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, die Höhe des verursachten Schadens wurde auf 80.000 Euro geschätzt.

Vorheriger Artikel

Groß Kölzig - Waldboden brennt

Nächster Artikel

Rhinow - Bewohnte Holzhütte in Brand geraten

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochvormittag in Babelsberg Süd. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 31-Jährige mit ihrem…