Finsterwalde – Nach Flucht in die JVA

Foto: Symbolbild

Bereits am Freitagabend wollten Polizeibeamte einen Autofahrer und seinen PKW VW kontrollieren. Der Mann fuhr zunächst weiter und verunfallte in Höhe des Flugplatzes. Der 35 Jahre alte Fahrer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wurde gestellt. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine und Kokain, was eine beweissichernde Blutprobe nach sich zog. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten ein Einhandmesser sowie mehrere szenetypische Behältnisse mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen. Die mehrere hundert Gramm schweren Drogen wurden sichergestellt und der Mann vorläufig festgenommen. Am Samstag erfolgte die richterliche Vorführung beim Amtsgericht in Bad Liebenwerda. Es wurde die Untersuchungshaft verkündet und der Berliner in eine JVA überstellt.

Vorheriger Artikel

Neuruppin - Durchsuchungen im Stadtgebiet

Nächster Artikel

Beelitz - Golffahrerin nach Verkehrsunfall leicht verletzt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Brand auf Balkon

Am späten Samstagabend ist die Polizei zu einem Brand in der Lennéstraße hinzugerufen worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam…