BAB24/ Herzsprung – Von der Fahrbahn abgekommen

Foto: Symbolbild

Mit einem Sattelzug kam ein 52-jähriger Ukrainer gestern gegen 23.30 Uhr zwischen der Anschlussstelle Herzsprung und dem Dreieck Dosse von der Fahrbahn ab. Das Gespann kollidierte mit der Mittelschutzplanke und kam dann auf dem rechten Seitenstreifen zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt, gab jedoch zunächst an, dass er kurz eingeschlafen sei. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und erhoben eine Sicherheitsleistung in Höhe von 250 Euro. Durch die Kollision entstand ca. 10.000 Euro Sachschaden.

Vorheriger Artikel

Plaue - Brand in Gartenanlage

Nächster Artikel

Klingmühl/Frankenhain - Wildunfälle

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Cottbus – Radfahrer verletzt

In der Waisen-/Ecke August-Bebel-Straße kollidierten am Sonntagnachmittag ein PKW OPEL und ein Radfahrer. Der 11-Jährige wurde leicht verletzt…
Weiterlesen

Potsdam – Polizeieinsatz

In der Dienstagnacht wurde die Polizei zunächst von einer Zeugin über verdächtige Geräusche im Bereich der Orangerie informiert.…