Ludwigsfelde – Brand in Werkhalle

Foto: Symbolbild

Über einen Brand in einer Werkhalle ist die Polizei am Dienstnachmittag informiert worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine Holzpalette in Brand. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden. Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern weiter an.

Vorheriger Artikel

Blankenfelde - Tödlicher Verkehrsunfall

Nächster Artikel

Potsdam - Bei Unfall verletzt

Weitere Beiträge
Weiterlesen

Potsdam – Polizeieinsatz

Die Polizei wurde am Montagnachmittag über eine mögliche Bedrohungslage in einem Mehrfamilienhaus informiert. Dort soll ein Mann mehrere…